Publikationen Dr. Philipp Lehmann

2006 Über die Wirkung von Unternehmenskennzeichen in komplexen Biermarken,
in: Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht
(MarkenR), S. 299 ff., Philipp Lehmann
2007 Namensrechtlicher oder markengesetzlicher Schutz für das Kloster Andechs?,
in: Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht
(MarkenR), S. 245 ff., Philipp Lehmann
2008 Beginn der Widerrufsfrist am Tag des fristauslösenden Ereignisses,
Anmerkung zum Urteil des LG Braunschweig vom 06. November 2007,
Az.: 21 O 1899/09, in:
Zeitschrift für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (MMR),
S. 59 f., Philipp Lehmann zusammen mit RA Jörg Faustmann
Evangelische Kirche und der Marken-, Kennzeichen- und Namensschutz,
in: Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht (ZevKR), S. 296 ff., Philipp Lehmann
LG Braunschweig: Linientreu bei Google-AdWords,
Anmerkung zum Urteil „MOST-Schokolade“ des LG Braunschweig vom
30. Januar 2008, Az.: 9 O 2958/07, in: Computer und Recht (CR),
R 31, Philipp Lehmann
Pflicht gesetzlicher Krankenkassen zur Einhaltung der
Vorschriften des UWG bei Vermittlung privater Zusatzversicherungen,
Anmerkung zum Urteil des LG Braunschweig vom 08. Januar 2008,
Az.: 21 O 2945/07, Neue Juristisches Online Zeitschrift (NJOZ), S. 698, Philipp Lehmann
2010 Marken-, Kennzeichen- u. Namensrecht im Bereich der Religionsgemeinschaften,
Schriftenreihe zum Staatskirchenrecht, Heft 50, Hrsg. Axel Frhr. von Campenhausen,
Christoph Link und Jörg Winter, zugleich Diss. jur., Göttingen,
Philipp Lehmann
Bierbrauen im Oktober – ein Privileg Münchner Brauereien?
Eine kritische Analyse der „Oktoberfestbier“- und „Oktoberbier“-Rechtsprechung,
in: Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht
(MarkenR), S. 357 ff., Philipp Lehmann
2014 LG Bochum: Herstellerkennzeichnung nicht auf Produkt selbst entgegen § 7 ElektroG womöglich zulässig
Anmerkung zum Urteil des LG Bochum vom 02.02.2010 (Az. 17 O 159/09),
in: http://www.drlls.de/category/veroeffentlichungen vom 15.01.2014, Philipp Lehmann
OLG Celle: Klebefähnchen auf In-Ear-Kopfhörer keine „dauerhafte“ Kennzeichnung gem. § 7 S. 1 ElektroG
Anmerkung zum Urteil des OLG Celle vom 21.11.2013 (Az. 13 U 84/13),
in: Neue Juristisches Online Zeitschrift (NJOZ), S. 1961, Philipp Lehmann
AG Braunschweig: Barzahlung anstelle einer bargeldlosen Überweisung stellt kongruente Deckung dar
Anmerkung zum Urteil des AG Braunschweig vom 20.02.2013 (Az. 115 C 2479/12),
in: Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO), S. 2561-2562, Philipp Lehmann und Christian Hausherr
2015 LG Köln: Rechtsmissbrauch gem. § 8 Abs. 4 UWG und sekundäre Beweislast
Anmerkung zum Urteil des LG Köln vom 23.09.2014 (Az. 81 O 14/14),
in: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht – Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (GRUR-Prax), Heft 9, S. 195, Philipp Lehmann

OLG Köln: § 7 ElektroG enthält keine Marktverhaltensregeln

Anmerkung zum Urteil des OLG Köln vom 20.02.2015 (Az. 6 U 118/14),

in: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht – Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (GRUR-Prax), Heft 12, S. 266, Philipp Lehmann

OLG München: Kleinste Fehler bei Herstellerregistrierung abmahnfähig

Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 19.03.2015 (Az. 29 U 4821/14),

in: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht – Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (GRUR-Prax), Heft 20, S. 446, Philipp Lehmann

2017 BGH: Stoffverbote aus ElektroStoffV sind Marktverhaltensregelungen
Anmerkung zum Urteil des BGH vom 21.09.2016 (Az. I ZR 234/15),
in: gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht – Praxis im Materialgüter- und Wettbewerbsrecht (GRUR-Prax), Heft 3, Seite 85, Philipp Lehmann