Sabrina Rietz

Sabrina Rietz wurde im Jahre 1983 in Hannover geboren.

Nach ihrem Abitur im Jahre 2003 an dem Gymnasium Julianum in Helmstedt nahm sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover auf.

Im Rahmen ihres Studiums wählte Frau Rietz den Schwerpunktbereich Vertragsgestaltung. Ihre erste juristische Staatsprüfung legte sie im Jahre 2010 ab.

In der darauf folgenden Zeit als Referendarin im Bezirk des Oberlandesgerichts Braunschweig wurde Frau Rietz der Kanzlei Dr. Linhard Lehmann & Specht zugeteilt und dort vor allem in den Bereichen des Arbeitsrechts und Erbrechts ausgebildet.

Nach Bestehen ihrer zweiten juristischen Staatsprüfung im Jahre 2013, dem damit erworbenen Grad einer Volljuristin und nach der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft nahm Frau Rietz schließlich ihre Tätigkeit in der Kanzlei als Rechtsanwältin auf.

Aufbauend auf ihre Vorkenntnisse berät Frau Rietz Mandanten primär in den Bereichen des Zivilrechts, wobei sie sich auf das Erb- und Familienrecht fokussiert hat.

Hier berät Frau Rietz Ihre Mandanten gern zu Themen wie beispielsweise

  • Pflichtteilsrecht
  • Beantragung eines Erbscheins
  • Testamentsgestaltung
  • Vorsorgevollmacht
  • Erbschaftssteuerrecht
  • Schenkungsrecht im Zusammenhang mit der vorweggenommenen Erbfolge
  • Internationales Erbrecht

Weitere Interessenschwerpunkte von Frau Rietz bilden das Verkehrsrecht und das Arbeitsrecht sowie die Erstellung und Überprüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Auch für alle sonstigen Rechtsfragen steht Frau Rietz ihren Mandanten gerne zur Verfügung.