Martin Specht

Martin Specht wurde im Jahre 1977 in Bromberg geboren.

Nach dem Abitur an der Wilhelm-Bracke Gesamtschule absolvierte er beim Finanzamt Braunschweig-Altewiekring eine Ausbildung zum Finanzwirt.

Im Jahre 2002 nahm er sein Studium an der Leibniz Universität Hannover auf.

Da Herr Specht die polnische Sprache in Wort und Schrift beherrscht, konnte er im Rahmen seines Studiums im Jahre 2005 ein Praktikum bei einem Rechtsanwalt in Polen wahrnehmen. Dort erhielt er Einsicht in das polnische Straf- und Zivilrecht.

Das Referendariat verbrachte Herr Specht im Bezirk des Oberlandesgerichts Braunschweig und legte schließlich im Jahre 2009 das Assessorexamen ab.

Nach seiner Rechtsanwaltszulassung im Herbst 2009 war Herr Specht zunächst in Braunschweig, später in einer Salzgitteraner Kanzlei tätig. In 2012 entschied sich Herr Specht, die Mandanten erneut von seiner Wahlheimat Braunschweig und dort von der hiesigen Kanzlei aus zu betreuen.

Martin Specht betreut Mandanten vor allem in folgenden Bereichen:

  • Kaufrecht
  • Verkehrsrecht
  • Erbrecht
  • Baurecht
  • Familienrecht
  • Steuerrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Strafrecht

Bereits zu Studienzeiten befasste er sich aber auch schon verstärkt mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen und ist seit Ende 2014 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er berät und betreut sowohl Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer.